Führung durch Wertschätzung

Auf Führung kann in Unternehmen nicht verzichtet werden. Dass die Leistungsbereitschaft von Mitarbeitern steigt, wenn Sie dabei Anerkennung und Wertschätzung erfahren, ist zwar bekannt, aber nicht selbstverständlich anzutreffen.

Der Schaden, der in Deutschland jährlich durch nicht motivierte Mitarbeiter entsteht, wird auf über 100 Mrd. Euro geschätzt. Ein hoher Anteil geht auf das Fehlen wertschätzender Führung zurück. Im Umkehrschluss darf man davon ausgehen, dass durch eine wertschätzende Unternehmenskultur nicht nur die Motivation bei den Mitarbeitern steigt, sondern auch die Ideenvielfalt und Einsatzbereitschaft, während Krankheitstage und Fluktuation zurückgehen.

Auch nach außen entsteht ein besseres Image, wenn die Mitarbeiter in einem Arbeitsumfeld sind, in dem sie sich wohlfühlen. Es besteht also ein eindeutiger, positiver Zusammenhang zwischen wertschätzender Führung und dem Unternehmenserfolg.

„Wertschätzende Führung“ vermitteln wir in Seminaren und Inhouse-Workshops mit Führungskräften.

In diesen Seminaren:

  • erhalten Sie wertvolle Impulse für Ihre tägliche Arbeit.
  • identifizieren Sie Verbesserungsvorschläge.
  • lernen Sie die Grundlagen wertschätzender Führung und Kommunikation kennen.
  • erstellen Sie Ihren individuellen Maßnahmenplan.

Der Seminarleiter, Andreas Otterbach, hat sich in den vergangenen Jahren intensiv in Theorie und Praxis mit dem Thema „Wertschätzende Führung“ auseinandergesetzt.

Er ist Autor des Buches „Führend durch Wertschätzung“, in dem anhand zahlreicher Beispiele von Hidden Champions (kleineren Weltmarktführern) aufzeigt, wie durch eine geeignete, wertschätzende Führung Mitarbeiter zu einem herausragenden Unternehmenserfolg beigetragen haben.

Von diesem Wissen profitieren nicht nur Weltmarktführer, sondern auch kleine und mittelständische Unternehmen. Möchten Sie auch dabei sein?


Jetzt Traumjob finden!